F.S.K. (FREIWILLIGE SELBSTKONTROLLE) - IST EIN MODE & VERZWEIFLUNG PRODUKT (3CD)


"Heute Disco, morgen Umsturz, übermorgen Landpartie" lautete eine Losung der Underground-Zeitschrift "Mode & Verzweiflung" von 1981. "Dies nennen wir Freiwillige Selbstkontrolle." Die gleichnamige Band hatte sich ein Jahr zuvor gegründet, und kaum jemand hätte damals gedacht, dass es sie 30 Jahre später noch geben würde. F.S.K. betreiben Pop als mobile Anpassung, basteln sich ein weit reichendes Referenzsystem und liefern dissidente Störung aus unerwarteten Positionen - textlich wie musikalisch. Für F.S.K. definiert sich der Diskurstanzboden als hedonistisches Treiben zwischen Denken und Tanzen, Tanzmusik und Denkmusik. Polkas als dekonstruktivistische, transatlantische Identitätsdiskurse, Disco und House als queer "Gender Troubles". Die vom Disko-B-Label Upstart nach durchaus persönlichen Vorlieben zusammengestellte Drei-CD-Box fasst das Schaffen der Band zusammen und erscheint in einer durchnummerierten Auflage von 1000 Stück mit Poster, dickem Booklet (mit einem Text von Didi Neidhard und vielen Fotos) sowie drei kleinen FSK-Zahnstocherfähnchen." (label info)
soon in stock - please pre-order | DE| 2011| DISKO B | 34.90


Go back