a-musik HomeNews Overview

News Overview

a-Musik staff picks may 2019

Disrupt, Omega Station LP (Jahtari)
Black Lung, The Great Manipulator LP (Metropolis Records)
Craig Leon, Anthology of Interplanetary Folk Music Vol.2 LP/CD (Rvng Intl.)
Basil Kirchin, Worlds Within Worlds LP (Trunk)
Chupame El Dedo, No Te Metas Con Satan LP (Souk Records)
Kangding Ray, Predawn Qualia EP (ara)
YPY, Be A Little More Selfish EP (EM Records)
Efdemin, New Atlantis 2LP (Ostgut Ton)
R.I.P. Hayman, Dreams of India & China LP (Recital)
Alice Coltrane, Transcendence (Antarctica Starts Here)

Spätkauf mit Hans-Jürgen Hafner

Donnerstag, 04. Juli 2019  19 Uhr

Hans-Jürgen Hafner, "...different strata as far agenda was concerned..."
Ein Musikvortrag zu La Monte Youngs "An Anthology"

Mit anschließendem Plattenauflagen im Rahmen des a-Musik Spätkaufs.
Der Laden ist bis 22 Uhr geöffnet.

Eine Veranstaltung des Institut für Betrachtung.
Gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln


Erst mit zwei Jahren Verspätung erscheint im Frühjahr 1963, was heute sehr legitim als eine der wichtigsten Künstlerpublikationen der 1960er Jahre gilt. Das seitdem unter dem schlichten Titel An Anthologykursierende Büchlein liefert einen zentralen Baustein zum Verständnis der seither viel diskutierten ‚Konzeptualisierung’ der Künste seit den 1960er Jahren.

Der offizielle Titel des von La Monte Young konzipierten und zusammen mit Jackson Mac Low herausgegebenen Büchleins, An Anthology of Chance Operations, Concept Art, Anti-Art, Indeterminacy, Improvisation, Meaningless Work, Natural Disaster, Plans of Action, Mathematics, Poetry, Essay, hält ziemlich viel von dem vielen, was er verspricht. Die künstlerischen, literarischen und theoretischen Beiträge der fünfundzwanzig Beteiligten – vor allem aus dem Feld der neuen Musik (u. a. John Cage, Terry Riley, Christian Wolff und natürlich Young selbst), dem Tanz bzw. der sich als Gattung etablierenden Performance (Simone Forti/Morris, Yoko Ono, Nam June Paik), der Dichtung (Claus Bremer, Jackson Mac Low, Emmett Williams) und der bildenden Kunst (George Brecht, Walter de Maria, Diter Rot) – und zumal die detailverliebte grafische Gestaltung aus der Hand des FLUXUS-Initiators George Maciunas haben es in sich. Das gilt für das Paket genauso wie für jeden einzelnen Beitrag. Denn An Anthology steht für hochgradig unterschiedliche Versuche eine Kunst jenseits der post-Cage’schen Ästhetik zu projektieren, was vor allem die Beiträge von Henry Flynt und La Monte Young selber betrifft.


Hans-Jürgen Hafner arbeitet als Kunstkritiker, Autor und Ausstellungsmacher.  Neben einem Faible für zeitgenössische Praxen und Diskurse der Malerei beschäftigt er sich gern mit Ursachen, Erscheinungsformen und Effekten der Konzeptualisierung der Kunst im Spannungsfeld von Ästhetik, Institutionskritik und Aktivismus seit den späten 1950er Jahren. 2012/2013 hat er im Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf und am ZKM Karlsruhe Henry Flynt: Activities 1959- die erste institutionelle Retrospektive über das künstlerische Werk des US-amerikanischen Philosophen, Komponisten, Künstler und Initiators der concept art, Henry Flynt, kuratiert.

a-musik new arrivals

click on the photo to see the list with the latest arrivals at the a-musik store and mailorder. the list with all the new entries will be updated on a regular, i.e. at least daily basis.

a-musik on twitter

click on the logo to get to the a-musik twitter account and follow us to receive regular updates and infos

a-musik on facebook

click on the logo to get to the a-musik facebook account and receive regular updates and infos

a-musik on instagram

click on the logo to get to the a-musik instagram account and follow us to receive regular updates and infos

a-Musik staff picks april 2019

Het Interstedelijk Harmoniumverbond, S/t LP (Kraak)
Moondog, The 1981 Stockholm Recordings 10" (Brus & Knaster)
Daniel Rozenhall, Den Förföldjes Gryning LP (iDEAL Recordings)
John Chantler (Ed.), Notes on Other Music Book (Edition Festival)
Sunn O))), Life Metal 2LP/CD (Southern Lord)
Kukangendai, Palm LP (Ideologic Organ)
The Caretaker, Everywhere at the End of Time 2LP (History Always Favours The Winner)
Whodat / Viola Klein, Workshop 26 12“ (Workshop)
Volker Hennes, Holy Water Whisper CD (Entr’Acte)
Michael Ranta, MU V / MU VI LP (Asian Sound Records)

a-Musik staff picks march 2019

Marja Ahti, Vegetal Negatives LP (Hallow Ground)
Anemone Tube, Jarl & Monocube, The Hunters in the Snow - A Contemplation on Pieter Bruegel's Series of the Seasons CD (Auf Abwegen)
Die Tödliche Doris, Chöre & Soli 8CD (Suezan Studio)
Karl Fousek, In The Forest LP (Second Editions) 
Mazen Kerbaj, Walls Will Fall: Teh 49 Trumpets of Jericho LP (Bohemian Drips)
Felix Kubin, Max Brand Studie IV / Topia MLP (VIS)
Normal Brain, Lady Maid LP/CD (WRWTFWW)
Spectres, Composing Listening Book (Shelter Press)
Werkbund, Tanz und Andacht LP (Walter Ulbricht Schallfolien)
V.A., Noises LP (Cortizona)

a-Musik staff picks february 2019

Sven-Ake Johansson & Jan Jelinek, Puls Plus Puls LP (Ni Vu Ni Connu)
Corey Fuller, Break LP/CD (12k)
Tuusanuuskat, Toiminnan Aattona LP (Fonal)
Laurie Spiegel, Unseen Worlds 2LP/CD (Unseen Worlds) 
Francois Dufrene, Cri-Rythmes LP (Recital)
Klangwart, Bogota LP/CD (Staubgold)
Martina Lussi, Diffusion is a Force LP (Latency)
Roy Montgomery, Last Year's Man / After Vermeer 10" (Okraina)
Luigi Nono, Musica Manifesto N. 1 LP/CD (Die Schachtel)
V.A., Antologia de Musica Atipica Portuguesa Vol.2: Regioes LP (Discrepant)

a-Musik staff picks january 2019

Sir Richard Bishop & W. David Oliphant / Karkhana with Nadah El Shazly, Carte Blanche LP (Unrock) 
Roger Doyle, Oizzo No LP (Cacophonic) 
Ellen Fullman & Okkyung Lee LP/CD (17Skvibolaget) 
Sarah Hennies, Sisters LP (Mappa Editions) 
Ake Hodell, Verbal Brainwash and Other Works 3CD (Fylkingen) 
Nocturnal Emission, Spiritflesh LP (Mannequin) 
Nu Creative Methods, Jungle Dances LP (Souffle Continu Records)
Pondskater, Balance LP (Hauch) 
Ami Shavit, Yom Kippur 1973 (Sub Rosa) 
Va Banque, In Einzelteilen LP (Baumusik)